Gewässerkundlicher Dienst Bayern

Monatsgrafik Schwürbitz / Main

Wasserstand vom 01.02.2020 bis zum 25.02.2020


  • 300 cm: Michelau:: OT Schwürbitz: Beginn der Ausuferung beidseitig des Mains, Überflutung des nördl. Uferweges unterhalb des Pegels und des "Weihers".
  • 340 cm: Michelau: Beginn der Ausuferung am Rudufersee und Überflutung der Liegewiesen.
  • 350 cm: Michelau: OT Schwürbitz: Überflutung der Wege Richtung Gruben (Hochstadt) u. Richtung Sportplatz.
  • 350 cm: Michelau: Überflutung des Kiosk´s am Rudufersee.
  • 380 cm: Michelau: OT Schwürbitz: Großflächige Ausuferung.
  • 380 cm: Rattelsdorf: OT Ebing: Parkplatz am Campingplatz, Ausuferung.
  • 400 cm: Lichtenfels: Beginn der Ausuferung.
  • 400 cm: Lichtenfels: Schließung der HW-Dammverschlüsse.
  • 400 cm: Michelau: Beginn der Ausuferung bei Michelau.
  • 410 cm: Ebensfeld: OT Unterbrunn: GVS n. Unterleiterbach: Beginn der Überflutung.
  • 410 cm: Michelau: Vorlandüberflutung, Schließung der Dammverschlüsse.
  • 410 cm: Lichtenfels: Vorlandüberflutung, Ausuferung oberhalb des Wehres und unterhalb der HW-Dämme.
  • 410 cm: Lichtenfels: OT Wiesen; Kreisstr. Lif 7 nach Döringstadt: Beginn der Überflutung.
  • 415 cm: Michelau: Bei starker Vegetation bzw. Bewuchs des Abflussbereiches Beginn der Überflutung GVS Michelau-Schwürbitz u. der WC-Container
  • 425 cm: Staffelstein: Kreisstr. Lif 20 zwischen Wiesen - Unterzettlitz: Beginn der Überflutung.
  • 440 cm: Rattelsdorf: OT Ebing: Campingplatz, Sportplatz, überflutet.
  • 440 cm: Staffelstein: ST 2204 zum OT Unnersdorf: Beginn der Überflutung.
  • 440 cm: Zapfendorf: OT Unterleiterbach: GVS nach Unterbrunn: Beginn der Überflutung
  • 450 cm: Ebensfeld: OT Niederau: Straßen und Bebauung Beginn der Überflutung.
  • 450 cm: Ebensfeld: Kreisstraße LIF 8 bei Mönchshof überflutet.
  • 450 cm: Rattelsdorf: OT Ebing: Beginn der Überflutung der KrStr.BA 32 zum Bahnhof
  • 460 cm: Michelau: Vorlandüberflutung, Pumpen im Schöpfwerk einschalten, soweit erforderlich.
  • 460 cm: Lichtenfels: OT Oberwallenstadt: Beginn der Überflutung.
  • 460 cm: Lichtenfels: OT Schney: Beginn der Überflutung der gewässernahen Bebauung.
  • 460 cm: Rattelsdorf: OT Ebing: Einbringung der Verschlussbalken an der KrStr. BA 32 und am Kellerweg.
  • 470 cm: Ebensfeld: OT Döringstadt: Aussiedlerhöfe Mönchshof und Kreisstr. Lif 7: Beginn der Überflutung.
  • 470 cm: Staffelstein: OT Nedensdorf: Beginn der Überflutung (Str. zum Feuerwehrhaus).
  • 480 cm: Staffelstein: OT Schönbrunn: Beginn der Überflutung.
  • 480 cm: Michelau: GVS Michelau - Schwürbitz: Beginn d. Überflutung.
  • 500 cm: Zapfendorf: GVS nach Rattelsdorf: Beginn der Überflutung.
  • 510 cm: Staffelstein: OT Hausen: Beginn der Überflutung.
  • 510 cm: Ebensfeld: Beginn der Überflutung von Kellern im OT Gries.
  • 520 cm: Michelau: OT Schwürbitz: Beginn der Überflutung der Michelauer Straße.
  • 520 cm: Bahnlinie Bamberg - Hof: Bahn-km 36,0 bis 38,0: Wasser am Schotterbett
  • 530 cm: Lichtenfels: OT Schney und Kösten: Überflutung d. gewässernahen Bebauung.
  • 530 cm: Ebensfeld: Kreisstr. zwischen Oberbrunn und Döringstadt überflutet.
  • 530 cm: Rattelsdorf: GVS nach Zapfendorf: Beginn der Überflutung.
  • 530 cm: Rattelsdorf: OT Ebing: GVS nach Zapfendorf: Beginn der Überflutung.
  • 530 cm: Zapfendorf: GVS nach Ebing: Beginn der Überflutung.
  • 540 cm: Rattelsdorf: OT Ebing: Einbringung d. Verschlussbalken am Campingplatz, Sportheim und GVS Kellerweg R. Zapfendorf.
  • 560 cm: Staffelstein:: OT Wiesen: Einsetzen des Dammbalkenverschlusses in den HW-Damm.
  • 560 cm: Michelau: Bei Ausfall der HW-Pumpen im Schöpfwerk: Rückstau des Michelauer Mühlbaches erreicht die Bebauung.
BeginnEnde
Wasserstand vom 01.02.2020 bis zum 25.02.2020
DatumWasserstand [cm]
25.02.2020 20:45296
25.02.2020 20:30295
25.02.2020 20:15295
25.02.2020 20:00294
25.02.2020 19:45294
25.02.2020 19:30294
25.02.2020 19:15293
Symbolweitere Messwerte
Ihre Auswahl wurde erfolgreich in den Download-Korb gelegt.
Ihr Download-Korb wird verarbeitet. Nach erfolgreicher Generierung erhalten Sie den Download-Link per E-Mail zugesandt.

Den aktuellen Verarbeitungsstatus können Sie unter folgender URL prüfen: